Abdruck der Hände erstellen


Etwas ganz persönliches ist ein Abdruck der Hände. Er ist einmalig und kann als Kunstwerk eingerahmt oder verschenkt werden. Bei Hochzeiten, Geburtstagsfesten oder Partys sorgt das Erstellen einer Abbildung der Innenhände für Unterhaltung und ist ein bleibendes Andenken. Für Kinder ist es eine interessante Abwechslung – bei dieser Bastelarbeit können sie Kreativität, Feinmotorik und das Konzentrationsvermögen fördern.

Um gute Handabdrücke machen zu können, benötigen Sie folgendes:

- Roller für Linoldrucke (ev. Weinflasche)
- Eine Linolplatte oder ein Plasikmäppchen um die Farbe darauf verteilen zu können
- Eine Tube wasserlösliche Aqua Linoldruck Wasserfarbe (z.B. von Schmincke)
- einige Blätter Papier A4
- weiche Unterlage, z.B. ein Frottetuch

Falten Sie die Unterlage (Frottetuch) etwas grösser als das Papier und legen Sie ein Blatt darauf.

Geben Sie aus der Tube ca. 5 mm Farbe auf die Linolplatte (oder Plastikmäppchen) und verteilen Sie diese mit dem Roller gleichmässig.

Streichen Sie mit dem Roller (oder der Flasche) Ihre Handfläche mit Farbe ein, schön gleichmässig von den Fingerspitzen bis zum Handrumpf.

Legen Sie Ihre Hand locker auf das Papier und drücken Sie nun mit der anderen Hand Handfläche und Finger gleichmässig auf das Papier.

Wenn nötig (hohle Hand) heben Sie die Hand hoch (Papier sollte an der Hand kleben bleiben) und drücken Sie nun mit der anderen Hand in die Handmitte. damit die Linien der Innenhand auch auf dem Blatt abgedruckt werden.

Lösen Sie das Papier sorgfältig von Ihrer Hand und lassen sie die Farbe 15 Minuten trocken.

Wenn der Abdruck nicht gut gelingt, wiederholen Sie das Ganze mit weniger oder mehr Linolfarbe. Danach das Gleiche mit der anderen Hand.

Waschen Sie die Hand zuerst nur mit lauwarmem Wasser dann mit etwas Seife.
(c) 2017 Institut für wissenschaftliche Chirologie